Was Sie bei einer ungerechtfertigten Google Bewertung beachten sollten

Negative Google Bewertung erhalten?

So können Sie Google Bewertungen löschen lassen

Das Bewerten von Hotels oder Restaurants, Produkten oder Leistungen ist aus dem Internet nicht mehr wegzudenken. Doch wie können Sie eine negative Google Bewertung löschen lassen, wenn diese nicht gerechtfertigt ist oder gegen die Leitlinien verstößt?

In Zeiten, in denen die öffentliche Meinungsäußerung mit wenigen Klicks so einfach wie nie zuvor möglich ist, kann es auch schnell passieren, dass eine Rezension einmal negativ ausfällt.

Nicht nur, dass eine negative Bewertung viel schneller, als ein positives Feedback abgegeben wird. Häufig verstecken sich sog. “notorische Nörgler” hinter Phantasie-Namen und lassen bei Google, Booking, TripAdvisor, Amazon und vielen weiteren Bewertungsmöglichkeiten ihrem Frust feien Lauf.

Wie Sie richtig mit negativen Bewertungen umgehen und schlechte Bewertungen löschen lassen können, erfahren Sie hier.

Online Bewertungen

Fluch & Segen zugleich

Für viele Verbraucher gehört das Lesen von Erfahrungsberichten für eine Kaufentscheidung von Produkten oder Dienstleistungen mittlerweile zum Standard. Nach einer Studie von Splendid Deutschland, die im Sommer 2019 über eine Online-Nutzerumfrage erstellt wurde, lesen 65 % der Interessenten von Haushaltselektronik und 63 % der potentiellen Käufer von Unterhaltungselektronik die jeweiligen Produktbewertungen und räumen diesen eine wichtige Bedeutung ein.

Wer viele positive Bewertungen hat, der wird online eher als vertrauenswürdig eingeschätzt und kann dadurch mehr Verkäufe tätigen.

Wenn aus “Ok Google” plötzlich “Oje Google” wird

Google wertet neben vielen weiteren Kriterien auch die Verhältnisse der Bewertungen der Unternehmen aus. Je schlechter die Bewertungen sind, desto seltener und auf desto schlechteren Rängen wird die Unternehmens- oder Produktseite dann in der Google-Suche angezeigt.

Als Verhältnis kann hier angesehen werden: Eine negative Bewertung erfordert mindestens 10 positive Bewertungen, um auf einen neutralen Stand zu kommen.

Daher ist es für Unternehmen, die über ein neues Google My Business Konto verfügen, um so wichtiger, von Anfang an mit positiven Bewertungen zu starten. Wer hier nicht mit vier oder fünf Sternen punkten kann, wird es in der Zukunft schwer haben, seine Marktposition zu stärken – vor allem, wenn die Zahl der Mitbewerber groß ist.

Schlechte Online Bewertung erhalten? Was jetzt zu tun istFür kleinere Unternehmen mit wenigen Bewertungen kann eine negative Bewertung schnell zum Problem werden. Sie schadet dem Unternehmen nicht nur in seiner Außenwirkung, sondern vor allem auch weil schlechte Bewertungen einen direkten Einfluss auf den Umsatz und damit auch auf den Erfolg eines Unternehmens haben können.

Was tun bei einer negativen Google Bewertung?

Es ist immer unschön, wenn sich ein Kunde negativ über Ihr Unternehmen, Produkt oder Dienstleistung äußert. Findet dies im Rahmen einer konstruktiven Kritik statt, dann kann diese für das Unternehmen dennoch einen Vorteil bringen, damit so mancher Fehler in der Zukunft nicht mehr vorkommt.

Studien haben zudem erwiesen, dass negative Bewertungen generell ein hohes Interesse bei Neukunden erzielen. Daher werden diese bis zu dreimal öfter aufgerufen, als positive Bewertungen.

Und diesen Umstand sollten Sie sich nun zunutze machen!

Lassen Sie eine negative Bewertung nicht einfach unkommentiert stehen. Beantworten Sie die schlechte Bewertung sachlich und ganz rational. Damit zeigen Sie dem/r Verfasser/in und den künftigen Lesern/innen, dass Ihnen die Meinung Ihrer Kunden/innen wichtig ist. Es ist gut, wenn Sie Fehler eingestehen und Verbesserungen vornehmen können. Ehrlichkeit währt am längsten – das sollte in diesem Fall die Devise sein!

Die ein oder andere Kritik lässt Ihr Unternehmen neben entsprechend vielen positiven Bewertungen zudem glaubwürdiger erscheinen. Experten informieren, dass bei 4,5 bis 4,7 Sternen die Glaubwürdigkeit der Bewertungen am höchsten eingeschätzt und damit Produkte und Dienstleistungen bis zu dreimal mehr verkauft werden.

Ungerechtfertigte negative Google Bewertung erhalten

Ob es sich um eine gerechtfertigte oder ungerechtfertigte negative Bewertung handelt, ist oftmals nur schwierig zu ermitteln. Bei Google gibt es entsprechende “Richtlinien” für die Abgabe, Formulierung und den Umgang mit Bewertungen. Diese müssen der Wahrheit entsprechen und dürfen keine persönlichen Angriffe darstellen.

Was verstößt gegen die Leitlinien?

Vor allem 1-Sterne-Bewertungen ohne Text verstoßen gegen die Google-Leitlinien. Des weiteren stellen Beleidigungen, unwahre und geschäftsschädigende Behauptungen schwere Verstöße dar, gegen die Sie vorgehen und zur Löschung beantragen lassen können.

Wie können Sie eine negative Google Bewertung löschen lassen?

Was tun bei einer negativen Bewertung im Internet?

Google selbst kontrolliert den Inhalt der abgegebenen Bewertungen nicht. Um eine negative Bewertung, vor allem wenn Sie gegen die Leitlinien verstößt, entfernen zu lassen, muss ein schriftlicher Löschantrag bei Google eingereicht werden.

Die Rechtsabteilung überprüft dann den jeweiligen Vorgang und löscht ggf. die schlechten Bewertungen. Gerade bei kommentarlosen Ein-Stern-Bewertungen oder bei persönlichen Angriffen wurde Google in der Vergangenheit oft tätig.

Generell gilt für das Löschen negativer Google Bewertungen: Je besser Sie den Sachverhalt aufbereiten, umso besser stehen Ihre Chancen, dass Google diese negative Bewertungen entfernt.

Erfahrungsgemäß wirkt in schweren Fällen von Verstößen ein anwaltliches Schreiben oft Wunder und die negativen Bewertungen werden innerhalb weniger Tage durch Google gelöscht. Das Prozedere ist zwar effektiv, allerdings auch sehr zeit- und kostenintensiv.

Fazit

Wenn Sie eine schlechte Google Bewertung erhalten haben, prüfen Sie diese auf Richtigkeit und gehen Sie ggf. gezielt sachlich darauf ein.

Das Löschen einer ungerechtfertigten negativen Google Bewertung können Sie schriftlich bei Google beantragen. Bei schweren Verstößen kann es ratsam sein, den Antrag zur Löschung mit Hilfe eines Rechtsanwaltes zu stellen.

Auch wenn viele diesen Schritt scheuen, Sie müssen ungerechtfertigte negative Bewertungen nicht dulden, schon gleich gar nicht, wenn sie Ihr Geschäft schädigen können!

Wir freuen uns wenn Sie diesen Beitrag teilen.